Versicherungspläne

Grundsätzlich gilt der reglementarische Versicherungsplan (Standard/100), sofern der Arbeitgeber oder das Mitglied keinen abweichenden Versicherungsplan gewählt hat. Die PKSL bietet folgende Versicherungspläne an:

AG-Plan AN-Plan Standard AN-Plan «Plus» AN-Plan «Ultra»
AG-Plan 100

Plan Standard/100

Plan «Plus»/100 Plan «Ultra»/100
AG-Plan 90 Plan Standard/90 Plan «Plus»/90 Plan «Ultra»/90
AG-Plan 80 Plan Standard/80 Plan «Plus»/80 Plan «Ultra»/80

 

Abweichende AN-Pläne

Das Mitglied ist grundsätzlich nach dem AN-Standardplan 100, 90 oder 80 versichert. Ab Alter 32 kann das Mitglied jeweils per 1. Januar und 1. Juli zum AN-Plan «Plus» oder «Ultra» wechseln. Das schriftliche Gesuch ist spätestens 30 Tage vor dem gewünschten Wechsel einzureichen. Die individuellen Abweichungen der AN-Pläne «Plus» und «Ultra» betreffen die Höhe der Beiträge der Mitglieder und der Altersgutschriften. Der Arbeitgeber hat in allen AN-Versicherungsplänen die gleichen Rechte und Pflichten.

Abweichende AG-Pläne

Der AG-Plan 100 gilt für das Personal der Stadt Luzern und grundsätzlich für jenes der angeschlossenen Arbeitgeber. Der angeschlossene Arbeitgeber kann mit der Kasse im Anschlussvertrag die abweichenden AG-Pläne 90 oder 80 mit tieferen Beiträgen vereinbaren.

Dokumente